radfahrlust-Tour 2019 – An der Bergstraße

Anmeldeschluss ist der 15. August 2019

Zur Anmeldung füllst du bitte das nachfolgende Formular in vier Schritten aus:

Hinweis: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

 

Bereitschaft zur Mithilfe

Während der radfahrlust-Woche wollen wir nicht nur Spaß am gemeinsamen Radeln haben, sondern auch unseren Lebensalltag aus eigenen Kräften meistern. Vorausgesetzt wird daher die Bereitschaft, sich im Rahmen der eigenen Möglichkeiten am gemeinschaftlichen Leben zu beteiligen (z. B. beim Tischdecken / Abräumen sowie beim Reinigen des persönlichen und Gruppenbereichs).

Bei deiner Teilnahme und Mithilfe bekommst du:

  • Unterbringung
    Unterbringung in einem rollstuhlfreundlichen Gemeinschaftsquartier, Ausleihe von Luft- oder Feldbetten und Aufstehhilfe (Bettgalgen) oder Pflegebetten.
  • Verpflegung
    Verpflegung mit Frühstück und Proviantbereitstellung, Abendessen und Getränken.
  • Leihräder
    Bereitstellung und Anpassung von Leihrädern der Firmen HP Velotechnik, Hasebikes, Icletta und AnthroTech. Technische Hilfe unterwegs, auch an Eigentumsrädern der Teilnehmer.
  • Geführte Touren
    Teilnahme an von ortskundigen Tourguides geführten Touren.
  • Abholservice
    Abholservice im Behindertenbus vom Bahnhof und bei Bedarf als Besenwagen während der Touren.

Radfahren trotz Handicap – Unterwegs mit MS

radfahrlust-Tour 2019 – An der Bergstraße

radfahrlust-Tour 2019 – An der Bergstraße

radfahrlust unterwegs an der Bergstraße! Vom 28. September bis 05. Oktober 2019 werden wir durch die Metropolregion Rhein-Neckar im Dreiländereck Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen radeln. Melden Sie sich jetzt für die Tour an.

Weitere Informationen

Landrat Christian Engelhardt übernimmt Schirmherrschaft für radfahrlust 2019

Landrat Christian Engelhardt übernimmt Schirmherrschaft für radfahrlust 2019

Aus dem Grußwort des Schirmherrn: „Ihre Initiative verkörpert in besonderer Weise Gemeinschaftssinn und Lebensfreude. Sie machen Mut und beweisen seit Jahren, dass es möglich ist, trotz MS-Erkrankung Sport zu treiben.“

Kooperationspartner und Unterstützer

Kooperationspartner und Unterstützer

Die Selbsthilfegruppe radfahrlust lebt durch das Engagement ihrer Unterstützer. Wir sind stolz, tolle Partner und Sponsoren an unserer Seite zu wissen. Vielen Dank, ihr macht radfahrlust möglich!

Weitere Informationen